Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Forschungsbereich Religiöse Gemeinschaften und nachhaltige Entwicklung

Forschungsbereich Religiöse Gemeinschaften und nachhaltige Entwicklung

Herzlich willkommen im Forschungsbereich Religiöse Gemeinschaften und nachhaltige Entwicklung!

DSC02082 länglich

Der Forschungsbereich Religiöse Gemeinschaften und nachhaltige Entwicklung ist die übergreifende Klammer für verschiedene Projekte im Themenbereich Religion und Entwicklung. Er ist angesiedelt an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität und wird geleitet von Prof. Dr. Wilhelm Gräb und Philipp Öhlmann.

 

Aktuelles

  • Einladung

    Anlässlich des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Wilhelm Gräb organisieren die Praktische Theologie und der Forschungsbereich RGNE der Humboldt-Universität zu Berlin eine Festveranstatung mit öffentlicher Podiumsdiskussion zum Thema „Religion und nachhaltige Entwicklung“. Eine Debatte zum Entwicklungsbegriff.

     

    Es diskutieren:
    Heidemarie Wieczorek-Zeul (Bundesministerin a. D.)
    Prof. Dr. Andreas Heuser (Universität Basel)
    Prof. Dr. Aram Ziai (Universität Kassel)
    Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Werner (Brot für die Welt, Berlin) 
    Moderation: Dr. Jacqueline Boysen (Berlin)


    Sie sind herzlich eingeladen! Hier geht es zur Veranstaltung.

  • Medien
    Marie-Luise Frost, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Forschungsbereichs, wird in der Märzausgabe der E+Z im Artikel Nahe bei Gott und den Menschen von Hans Spitzeck (S. 16) zitiert.

  • Kurzstellungnahmen
    Ausgewählte Forschungsergebnisse des Forschungsbereichs werden in Kurzstellungnahmen präsentiert. Als politikberatendes Format richten sich die Kurzstellungnahmen an Entscheidungsträger in der Entwicklungspolitik, Praktiker der Entwicklungszusammenarbeit und die Fachöffentlichkeit. Sie sollen Impulse setzen für weitere Diskussionen im entwicklungspolitischen Diskurs.

    Kurzstellungnahme 02/2018: Was sind African Initiated Churches?

  • Discussion Paper Religion & Development 01/2018
    Die Discussion Paper Reihe Religion & Development des Forschungsbereichs Religiöse Gemeinschaften und nachhaltige Entwicklung ist ein Forum für wissenschaftliche Diskussionsbeiträge im Themenfeld Religion und Entwicklung.
    Der aktuelle Beitrag 02/2018 lautet "Avoiding ‘White Elephants’ – Fruitful Development Cooperation from the Perspective of African Initiated Churches in South Africa and Beyond" von Philipp Öhlmann, Marie-Luise Frost & Wilhelm Gräb.

  • Informationsbroschüre
    Flyer: Research Project (in Englisch)

Medien

 


His Holiness Pope Dr Rufus Ositelu

The Church of the Lord Aladura (Nigeria)
Theology of AICs – The Example of The Church of the Lord Aladura

 

Venerable John Njeru Gichimu
Organization of African Instituted Churches (Kenia) - AICs’ Approaches to Development