bologna.lab

Studieren in Teilzeit

Familie, Nebenjob, Krankheit?! Es gibt viele Gründe, die das Studium verzögern können...


Um die Vereinbarkeit von Studium, Arbeits- und Familienalltag zu verbessern, widmete sich das Projekt Studieren in Teilzeit von 2012 bis 2020 der Entwicklung von Angeboten des lebensbegleitenden Lernens an der Humboldt-Universität.

 


 

Durch die zunehmende Bedeutung des lebenslangen Lernens stehen viele Studierende vor der Herausforderung ihr Studium mit einer zeitlichen Zusatzbelastung durch Erwerbstätigkeit oder familiäre Verpflichtungen in Einklang zu bringen. Vor diesem Hintergrund wurden im Projekt Studieren in Teilzeit Möglichkeiten zur Verbesserung der Vereinbarkeit des Studiums mit dem Arbeits- und Familienalltag an der Humboldt-Universität entwickelt und erprobt. Unabhängig vom offiziellen Status der Studierenden wurde dabei auf die individuelle Lebenssituation der Studierenden eingegangen, um ihnen trotz Mehrfachbelastung eine realistische Chance zu geben, ihr Studium erfolgreich abzuschließen.
 

Hauptziele des Projekts:
  • Aufbau von Netzwerken für Studierende mit Mehrfachbelastung
  • Flexible Kombination von Präsenz-, Selbst- und Onlinestudium
  • Etablierung teilzeitgerechter Studienbedingungen

 

Angebot für die Studierenden:
  • Individuelle Beratung zur Vereinbarkeit von Studium und familiären bzw. beruflichen Verpflichtungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von persönlichen Zeit- und Studienplänen
  • Begleitendes Lernen zur inhaltlichen Unterstützung in der Studieneingangsphase
  • Entwicklung digitaler Lehrangebote zum zeitflexiblen Wissenserwerb